Wer Innovationen formuliert, verdient ein öffentliches Forum - und persönliche Wertschätzung.


Um den akademischen Nachwuchs gezielt zu fördern, vergibt das FINANZFORUM VORDENKEN zusätzlich zum Vordenker-Award den mit 2.500 Euro dotierten Young Innovators-Award. 

Preisträgerin

2016

Elisabeth Kempf, Ph.D.

Ausgezeichnet werden herausragende wissenschaftliche Arbeiten, die theoretisch reflektiert und zugleich empirisch relevant neue Impulse setzen für das werteschaffende und verantwortungsvolle Agieren an den Finanzmärkten.

Mit dem Young Innovators-Award will das FINANZFORUM VORDENKEN Anreize für werte- und zukunftsorientierte finanzwirtschaftliche Forschung bieten, visionäre Talente entdecken und die Leistungen junger Nachwuchswissenschaftler der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Anliegen ist es, den Transfer neuer Ideen zwischen Generationen und Fachdisziplinen, zwischen Wissenschaft und Praxis zu unterstützen.

Die Jury lädt alle Nachwuchswissenschaftler (typischerweise im Alter von bis zu 32 Jahren) herzlich zur Teilnahme ein. 

Young Innovators Award
Prof. Michael Binder, Ph.D., an der Goethe-Universität Frankfurt und Juryvorsitzender des Young Innovators-Awards

„Der Young Innovators-Award schafft eine Verbindung zwischen finanzwirtschaftlicher Spitzenforschung, der Förderung von Nachwuchswissenschaftlern und der gesamtgesellschaftlichen Diskussion um unsere globale wirtschaftliche Zukunft. Es ist ein großer Ansporn, Teil dieses Projektes zu sein.“

Nachdenken. Mitdenken. Vordenken.